Sind alle Sünden gleich?

Grössere und kleinere Sünden

Sünden-Listen

Im NT finden wir einige Sündenlisten. Manchmal hört man: wie können wir wissen, was vor Gott Sünde ist? Ganz einfach, lies alle folgenden Bibeltexte, dann wird es dir klar sein:

 Matthäus 15:19-20; Markus 7:21-22; Römer 1:29-31; Römer 13:13; 1Korinther 5:9-11

1 Korinther 6:9-10; 2 Korinther 12:20-21; Galater 5:19-21; Epheser 4:31; Epheser 5:3,5; Kolosser 3:5,8

1Timotheus 1:9-11; 1 Timotheus 6:4-5; 2 Timotheus 3:2-4; Titus 3:3; Jakobus 4:1ss; 1Petrus 2:1

1Petrus 4:3; Offenbarung 9:20-21 ; Offenbarung 21:8; Offenbarung 22:15

 

Es zirkulieren der Bibel nicht entsprechende Ausdrücke

Diese Konzepte stimmen nicht mit der apostolischen Lehre überein. Die ersten Christen blieben beständig in der Apostel Lehre (Apg 2:42). Heute hören wir: «Gott hasst die Sünde, aber liebt den Sünder».

Das ist jedoch nur halbe Wahrheit; die andere Hälfte wird verschwiegen. Denn Gott richtet nicht die Sünde, sondern die Person, den Sünder. Nicht die Sünde kommt eigentlich in die Verdammnis, sondern der Sünder, der nicht in Busse und Glauben Vergebung bei Jesus sucht.

Ebenfalls ist zu hören, dass alle Sünden gleich seien. Das stimmt nicht! Es ist doch nicht gleich, ob ich jemanden betrüge oder töte. Im ersten Fall kann ich der Person um Entschuldigung bitten; im zweiten Fall ist nichts mehr zu machen. Darum…

Es gibt schlimmere und weniger schlimme Sünden

Die schlimmste Sünde ist die Sünde gegen den Heiligen Geist, denn das ist eine Sünde zum Tode – sie bleibt ohne Vergebung. Dazu lies: Markus 3:28-29  und 1Johannes 5:16-17

Die Götzendienst-Sünde

Diese Sünde wird im AT wie auch im NT als eine besonders lästerliche Sünde gegen Gott bezeichnet. Gott vergleicht diese Sünde mit Ehebruch. Götzendienst ist, wenn irgendeine Sache, Tier oder Person mehr Verehrung empfängt als Gott selbst.

Die Vergebung der Sünden

Durch Jesus Christus empfangen wir Vergebung der Sünden und Versöhnung mit Gott.

Aber es gibt Bedingungen, um Vergebung zu empfangen. Bekenntnis, Busse und Glaube: 1Joh 1:6-10. Weitere Bedingungen werden erwähnt in: Matthäus 6:12,14-15; Kolosser 3:13.