Gott als Beruhigungsmittel

Hast du ein Problem? Gott soll helfen!
Hast du eine Sorge? Gott soll eingreifen!
Hast du eine Unruhe? Gott soll Frieden schenken!
Plagt dich eine Angst? Gott soll sie von dir nehmen!
Lebst du in quälende Unsicherheit? Gott soll für dich sorgen!

Wenn das so in deinem Leben ist, dann gebrauchst du Gott als Beruhigunsmittel. Uns geziemt es jedoch, demütig vor Gott zu sein!

“O welche Tiefe des Reichtums sowohl der Weisheit als auch der Erkenntnis Gottes! Wie unergründlich sind seine Gerichte, und wie unausforschlich seine Wege! Denn wer hat den Sinn des Herrn erkannt, oder wer ist sein Ratgeber gewesen? Oder wer hat ihm etwas zuvor gegeben, dass es ihm wieder vergolten werde? Denn von ihm und durch ihn und für ihn sind alle Dinge; ihm sei die Ehre in Ewigkeit! Amen.” (Römer 11:33-36 im NT-Bibel)