Geistlicher Muskelkater

Um was geht es beim geistlichen Muskelkater?

Im NT (Neuen Testament) finden wir eine sehr reiche Bildersprache. Ich nenne diese Bilder «Illustrationen». Einige Briefe des NT heben sich diesbezüglich besonders hervor: Jakobus, 1. und 2. Petrus, und der Judasbrief.  Die Bildersprache der Offenbarung übertrifft jedoch alle diese Schriften. Zuletzt weise ich noch auf die so schöne und naturnahe Sprache des Herrn Jesus mit den Gleichnissen hin. Etwas Herrliches; ein ausdrucksvoller Genuss von «kleinen Geschichten». Darum wage ich es, auch sogar unbekannte Illustrationen zu gebrauchen.

Über Muskelkater

Wer wenig trainiert, kann sich leicht einen Muskelkater holen. Dann schmerzen die Muskeln und sogar das einfache Laufen kann mühsam werden. Wenn jemand eine weite Wanderung oder gar eine Bergtour unternimmt ohne Vorbereitung, der wird es recht bald am ganzen Körper spüren. Für solche Ausflüge muss man bereit sein.

Wer als Rekrut in den Militärdienst einrückt und sich nicht vorbereitet hat, bekommt echten und «geistlichen» Muskelkater. Mit Märschen und vielen körperlichen Übungen kann ein nicht sportlicher bald «am Anschlag sein». Wenn der neue Rekrut auch keine Disziplin kannte, sich bis anhin an keinen Tagesrhythmus hielt, nur ihm schmackhafte Speisen zu sich nahm, keine Essenszeiten kannte, und noch manches mehr, ja dann bekommt er auch noch einen emotionalen und disziplinären «Muskelkater».

Anwendung dieser Illustration

Nur wenige «Christen» bereiten sich auf besondere oder schwere Zeiten vor. Sie leben ihren Alltag, als ob es immer so weitergehen wird. Die prophetischen Aussagen des NT umgehen sie. Sie betreiben gewissermassen «Vogelstrauss Politik». Man «steckt den Kopf in den Sand» und achtet nicht auf die weltweiten und bedeutenden Ereignisse.

Endzeitliche Erfüllungen und Hinweise

Israel ist das bedeutendste endzeitliche Ereignis. Wer aber nie sich die Mühe macht auch ins AT (Altes Testament) hineinzuschauen, wird wenig oder gar nichts von den prophetischen Erfüllungen erkennen. Jesus hat eindringlich darüber gesprochen. Schau doch mal in den Evangelien: Matthäus 24 und 25; Markus 13; Lukas 12 und 17 und 21. Beginne doch heute schon, auch die Offenbarung zu lesen und zu erforschen.

Jesus hat ausdrücklich gesagt: Darum seid bereit (Mt 24:44) !