Kategorie: Biblische Orientierung
Sortiert nach:
Standard | Name | Datum | Downloads
pdf0BONT-01 Das Blut Jesu Christi
 

Für was nützt das Blut Christi? Wo für was hat Christus sein Blut fliessen lassen?
Die beste Orientierung erhalten wir durch die Bibel. Der Herr Jesus selbst hat gesagt, dass wir in der Schrift forschen sollten.

pdf1BONT-02 Binden und lösen
 

In einer grammatikalisch genauen Bibelübersetzung lautet Matthäus 18:18 so:
«Wahrlich ich sage euch, alles was ihr auf Erden bindet, ist im Himmel (bereits) gebunden worden; und alles was ihr auf Erden löset, ist im Himmel (bereits) gelöst worden.»

pdf2BONT-03 Biblische Normen
 

Für was nützt das Blut Christi? Für was hat Christus sein Blut fliessen lassen?
Die beste Orientierung erhalten wir durch die Bibel. Der Herr Jesus selbst hat gesagt, dass wir in der Schrift forschen sollten.

pdf3BONT-04 Das Haus Gottes
 

Welches ist das Haus Gottes?
Die christlichen Missionen samt den bibeltreuen Missionaren fokussieren die Notwendigkeit eines «Gotteshauses». ES wird Zeit, Geld, Energie und Personal investiert, um ein «Gotteshaus» einzurichten. Dahinter liegt die Idee, man könne keine lokale Gemeinde Gottes gründen, ohne von Anfang an ein Lokal, eine Kapelle, eine Kirche oder sonst ein «Gotteshaus» zu erstellen.

pdf4BONT-05 Geistlicher Muskelkater
 

Wer wenig trainiert, kann sich leicht einen Muskelkater holen. Dann schmerzen die Muskeln und sogar das Laufen kann mühsam werden. Wenn jemand eine weite Wanderung unternimmt oder gar eine Bergtour ohne Vorbereitung beginnt, wird er es recht bald am ganzen Körper merken. Für solche Ausflüge muss man bereit sein.

pdf5BONT-06 Grosse und kleine Sünden
 

Im neuen Testament finden wir einige Sündenlisten. Manchmal hört man: wie können wir wissen was vor Gott Sünde ist? Ganz einfach, lies alle folgenden Bibeltexte, dann wird es dir klar sein.

pdf6BONT-07 Demokratie oder Leitung
 

Welches ist die richtige Gemeindeform? Manche streben danach, sich der weltlichen Ordnung anzupassen. Andere halten sich an die biblische Form. Welches ist aber die biblische Form? Darf das «Volk» mitbestimmen oder nicht?

pdf7Ich vertraue Gott
 

In Zeiten mit Corona sagen manche Gläubige: Ich vertraue Gott! Dann aber missachten sie die Vorschriften der Obrigkeit. Darum versuchen wir eine einfache und neutestamentliche Darstellung zu geben, was es bedeutet, Gott zu Vertrauen. Zunächst erwähnen wir einige Vorbilder. Am Schluss geben wir eine kleine Übersicht bezüglich, die Obrigkeit zu achten.