einziger WEG


nur 1WEG führt zum Ziel !

Ein WEG zum Vater


Die griechischen Buchstaben sind jeweils die Anfangsbuchstaben von Namen, die im unteren Rechteck erwähnt werden.

 

Nur Jesus führt zum Himmel !

.

Namen und Hoheitstitel von Jesus



 JESUS 
 CHRISTUS 
 MENSCHENSOHN 
 GOTTES SOHN 
 HERR aller Herren 
 KÖNIG aller Könige
 

 

.

Gott hat durch seinen Sohn alles geschaffen. Das ganze Universum, sowohl das Sichtbare als auch das Unsichtbare!

.

Gott hat durch seinen Sohn das Heilswerk – den Erlösungsplan – vollbracht!

.

Gott wird alles neu schaffen. Himmel und Erde werden vergehen; dann entsteht ein neuer Himmel und eine neue Erde darauf Gerechtigkeit wohnt. Vater und Sohn werden in unmittelbarer Gemeinschaft mit allen Erlösten sein.

.

In den letzten Kapiteln der Bibel wird über diese herrlichen Pläne Gottes berichtet.

Offenbarung (Apokalypse) 


Kapitel 19 bis 22


Der Inhalt dieser Offenbarungen zeigt uns seine Herrlichkeit

Siegesjubel im Himmel / Der Reiter auf dem weissen Pferd / Die tausendjährige Herrschaft / Der Sieg über den Satan /

Das letzte Gericht / Die neue Welt Gottes / Die neue Stadt Gottes / Jesus Christus kommt! (HfA)

.

Jesus Christus ist EINZIGARTIG – niemand wie ER

SIEHE: 1Petrus 2:18-25

Jesus Christus ist AUSSCHLIESSLICH – niemand als nur ER

SIEHE: Philipper 2:5-11

_____

.

Der Herr Jesus hat gesagt:

ICH bin…

SIEHE  IM JohannesEvangelium

.

4:26       ICH bin’s… der MESIAS = CHRISTUS = GESALBTER

6:20       ICH bin’s, fürchtet euch nicht!

6:35,38    ICH bin das BROT des Lebens!

8:12        ICH bin das LICHT der Welt!

10:7        ICH bin die TÜR der Schafe!

10:11       ICH bin der gute HIRTE!

10:36     ICH bin Gottes SOHN!

11:25      ICH bin die AUFERSTEHUNG und das LEBEN!

14:6          ICH bin der WEG und die WAHRHEIT und das LEBEN!

15:1        ICH bin der wahre WEINSTOCK!

19:21      ICH bin der KÖNIG der Juden!

.

.

.

Jesus CHRIsTUS ist der einzige weg zu gott

.

Johannes 3:16

Denn so sehr hat Gott

die Welt geliebt, dass er seinen

eingeborenen Sohn gab,

damit jeder, der an ihn glaubt,

nicht verlorengeht,

sondern ewiges Leben hat.

_____

Johannes 14:6

Jesus spricht zu ihm:

Ich bin der Weg

und die Wahrheit

und das Leben;

niemand kommt

zum Vater

als nur durch mich!

_____

Apostelgeschichte 4:12

Und es ist in keinem anderen das Heil;

denn es ist kein anderer Name

unter dem Himmel

den Menschen gegeben,

in dem wir gerettet werden sollen!

_____

1 Korinther 3:11

Denn einen anderen Grund

kann niemand legen

außer dem, der gelegt ist,

welcher ist Jesus Christus.

_____

1 Korinther 8:6

…so gibt es für uns

doch nur einen Gott, den Vater,

von dem alle Dinge sind

und wir für ihn;

und einen Herrn, Jesus Christus,

durch den alle Dinge sind,

und wir durch ihn.

_____

1 Timotheus 2:5

Denn es ist ein Gott und ein Mittler

zwischen Gott und den Menschen,

der Mensch Christus Jesus.

 

_____ 

1 Johannes 5:12

Wer den Sohn hat,

der hat das Leben;

wer den Sohn Gottes nicht hat,

der hat das Leben nicht.


_____

MEMORY 
Lerne diese Verse auswendig, sie werden nützlich sein für schwere Zeiten!

_____


.

Das Leben des Herrn Jesus

SIEHE: Hebräer 13:8


Vor der Erschaffung des Universums war der Sohn im «Schosse» des Vaters. Als dann Gott die Welt erschuf, tat er es durch seinen Sohn. Schon im AT (Altes Testament) war der Sohn als «Fels» des Volkes Israel zugegen, auf dem sich das Volk Gottes verlassen konnte. In den Schriften des AT gibt es sehr viele Prophezeihungen, die das Kommen des Gottessohnes angekündigt haben.

.

Jesus kam als Sohn von Maria in Bethlehem zur Welt. Seine Präexistenz ist im NT (Neuen Testament) mehrfach bezeugt. ER selber hat es eindeutig bestätigt. Auf seinem Erdenleben trat der Sohn Gottes als «Menschensohn», als Jesus von Nazareth, als Prophet von Galiläa, als der Messias Israels auf. ER lehrte, verkündigte, heilte von allen Krankheiten, erweckte Tote auf, tat Wunder und Zeichen und bereitete eine kleine Jüngerschar (Apostel) vor, um das Reich Gottes weiterhin zu fördern.

.

Jesus wurde gekreuzigt! Nach der Schrift ist ER für uns gestorben, um uns von unseren Sünden und Schulden zu retten. ER starb für uns! Dann ist ER durch Gottes Macht auferstanden von den Toten und gen Himmel zurück zum Vater aufgefahren. Auf sehr eindringlicher Weise hat der Herr Jesus auf seine Wiederkunft hingewiesen. Das gibt uns lebendige Hoffnung und Freude!



Christologie  

.Sie ist zu finden im Neuen Testament:


Evangelium nach Johannes, Kapitel 1

Kolosser Brief, Kapitel 1

Hebräer Brief, Kapitel 1

 

.

Wer ist Jesus?

Als Jesus und seine Jünger bei einer Reise zu Fuss unterwegs waren, stellte der Herr ihnen diese Frage:

Und Jesus ging samt seinen Jüngern hinaus in die Dörfer bei Cäsarea Philippi; und auf dem Weg fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Für wen halten mich die Leute? Sie antworteten: Für Johannes den Täufer; und andere für Elia; andere aber für einen der Propheten. Und er sprach zu ihnen: Ihr aber, für wen haltet ihr mich? Da antwortete Petrus und sprach zu ihm: Du bist der Christus! (Markus 8:27-29 Bibel – NT)


Für wen haltest du Jesus Christus? DU entscheidest! DU kannst ihn annehmen oder verwerfen – DU entscheidest! DU kannst auf deinem eigenen Weg weiterlaufen, oder umkehren, zum Retter und Herrn – DU entscheidest! DU kannst dein Leben auf Selbstgerechtigkeit aufbauen, oder Christi Liebe und Gerechtigkeit annehmen – DU entscheidest! Jesus ist gekommen zu suchen und zu retten was verloren ist. Willst DU seine Rettung in Anspruch nehmen? – DU entscheidest! Komm gedemütigt und reuevoll zu IHM, bitte IHN um Vergebung, lass dich von aller Befleckung reinigen, vertraue, dass ER dir ewiges Leben schenken will und lehne seine gnädige und liebevolle Einladung nicht ab – aber DU entscheidest!


Er kam in sein Eigentum, und die Seinen nahmen ihn nicht auf. Allen aber, die ihn aufnahmen, denen gab er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben; (Johannes 1:11-12 Bibel – NT)


Es gibt zwei Wege: den Rettungsweg oder den Gerichtsweg !

DU entscheidest !
 

  • .