Das Blut Jesu Christi

Fragen: Für was nützt das Blut Christi? Wofür hat Christus sein Blut fliessen lassen?
Die beste Orientierung erhalten wir durch die Bibel. Der Herr Jesus selbst hat gesagt, dass wir in der Schrift forschen sollten. So wollen wir mit einigen Texten aus dem NT anfangen.

Beginnen wir zunächst mit den Evangelien
Matthäus 1:21  Der Name Jesu ist verbunden mit der Errettung der Menschheit, die in Sünde verloren ist.
Markus 14:24  Der alte Bund (AT = Altes Testament) mit Israel ist durch Moses gegeben worden. Nun ist er nicht  mehr gültig. Der neue Bund (NT = Neues Testament) ist durch das Blut des Herrn Jesus versiegelt worden und damit jetzt gültig.

Zweitens: schauen wir in die Apostelgeschichte hinein
Apostelgeschichte 20:28  Die Gemeinde Gottes besteht aus denen, die durch das Blut Jesu Christi erkauft wurden.

Drittens: nun betrachten wir die apostolischen Briefe
Epheser 1:7         Unsere Erlösung vollzog sich durch das Blut Christi, der am Kreuz für uns starb. Durch sein Blut empfingen wir die Vergebung unserer Sünden.
1Petrus 1:18-19  Wir wurden durch das teure Blut Christi erkauft.
Hebräer 9:14     Das Blut Jesu Christi reinigt unser Gewissen von den toten Werken. Dadurch können wir dem lebendigen Gott dienen.
1. Joh. 1:7-9       Das Blut Jesu – des Sohnes Gottes – dient zur Reinigung von unseren Sünden, das ist, um uns zu reinigen von allem Bösen.

Viertens: nun noch ein Blick in die Offenbarung Jesu Christi
Offenbarung 5:9-10  wir sind durch das Blut Jesu erkauft worden, der wie ein Lamm geopfert wurde.

Hüten wir uns vor irrigen Ansichten:
Denn das Blut Christi deckt uns nicht zu – Gott sei Dank! Andernfalls wären unsere Sünden zugedeckt, aber noch da, und so könnten wir nicht ins Himmelreich eingehen.
Das Blut schützt auch nicht, sondern wäscht rein!
Darum hat Johannes der Täufer auf Jesus hingewiesen:
Siehe, das Lamm Gottes welches der Welt Sünde hinwegträgt. Johannes 1:29